Erstes Präsenztreffen

Liebe Sprechbaristas,

Liebe Freunde der Kölner Sprechbar,

endlich war es so weit: die Freiheit rief! KSB live… im Bürgerzentrum… im großen Saal!

Trotz Regen-Extrema fanden sich 6 Sprechfreudige ein, um gemeinsam einen sowohl spaßigen als auch nachdenklichen Abend zu verbringen.
Wir nahmen uns viele, kleine Freiheiten raus: sich wieder mit den KSB-Gepflogenheiten vertraut machen, die Agenda anpassen & kürzen, eine ausgedehnte Pause mit Small-Talk und ernsthaften Überlegungen zur Situation der Sprechbar, Tims besondere Stegreifredenrunde mit seiner kreativen Lösung der Bewertungsrede, einfach die Video-Aufnahme weglassen, …

Die Highlights des Abends: Zusammen in einem Raum sein! Lautes Klatschen und Lachen hören! Im Stehen vor Publikum reden! Anschließend gemeinsam im Brauhaus sitzen und quatschen!

Wir genossen Yannicks Rede über seinen ersten Flug… ein Abenteuer mit plötzlich unerwarteter Abflugzeit, Zwischenlandungen, Unwohlfühlen, Anschluss verpassen.
Wir genossen die Stegreifreden rund ums Thema Freiheit: Anne Kathrin erfreut sich an den kleinen Freiheiten des alltäglichen Lebens. Elisabeth erfuhr schon als 6jährige, dass man nicht immer machen kann, was man will. Manuela fühlte sich in den letzten 18 Monaten physisch eingeschränkt und erlebte Lichtblicke, wenn sie ihren Stadtteil mal verlassen konnte. Yannick hat sich am meisten darauf gefreut, wieder Freunde treffen, ins Restaurant gehen zu können, wieder in die KSB kommen zu können, um sich weiterzuentwickeln. Norvisi erzählte von ihren selbstgemachten Zwängen, schon als Kind verantwortungs- und pflichtbewusst.

Die Auszeichnungen:
Norvisi – Wort des Abends „loslassen“
Yannick – beste vorbereitete Rede
Anne Kathrin – beste Stegreifrede

Es war ein TOLLER Abend!!

Norvisi, TdA

Erstes Präsenztreffen
Markiert in:                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.