04.02.2015 – Kumm loss mer fiere!

Leev Jecke,

das war eine Kölsche Zosammekunf, die es in sich hatte! 26 kunterbunt kostümierte Kölner, Aaachener, Düsseldorfer, Leverkusener, Porzer, Deutzer, Südstädter, Litauische, US-Amerikanische, Bonner, Sachsen-Anhaltinische … Karnevalisten (siehe Foto) waren für eine kunterbunte Redeparade angetreten. Nach Vorstellung der 3 Grundpflichten der Kölschen Zosammekunf durch den Sandmann des Abends – 1. Gute-Laune-Pflicht, 2. Pflicht zur Einstimmung in jegliche anlassfreie Kölle Alaaf!-Rufe und 3. — hatte der Sandmann vergessen – wurden die zu erringenden Ehrenpreise vorgestellt:

Die Magierin des Abends hatte in vielstündiger mühevollster Handarbeit die Lettern „K“ und „S“ und „B“ aus einem Klumpen Silber geschlagen und daraus wertvolle Orden für die 3 besten Rednerinnen und Redner (beste Rede: Ulla, beste Stegreifrede: Hubert von den Aachener Toastmasters, beste Bewertungsrede: Elisabeth und beste Verwendung des Wortes des Abends: Barbara) , des Abends geschmiedet (siehe Foto). Einer jahrhundertealten Tradition folgend wurde zudem die „Kamellekrone“ für das edelste Kostüm ausgelobt – abgeräumt von der vornehm-gruselig gekleideten Beatrix.

Was haben wir an dem Abend gelernt? Wir haben gelernt, dass …

Kölner nicht reden sondern schwaaden,
das Duftwasser 4711 erstmals in Schweden gebraut wurde,
Ullas Enkel Niklas der Erfinder des vielbesungenen Djingo Berts ist,
Ausgelassenheit und hohe Redequalität kein Widerspruch sein müssen – mehr noch, einander sogar bedingen können,
der Sandmann kein Rumpelstilzchen ist und
der Besuch eines anderen Toastmasters-Clubs zum heiteren Abenteuer werden kann (hier ein paar Clubs zur Auswahl für Euren nächsten Besuch: TM Aachen, Rheinredner, andere Clubs der Region)
Wortzauberin Beatrix 🙂 und Traumtänzer Christian 🙂 hoffen, dass Ihr auch dieses Jahr viel Spaß an der Freud hattet und wünschen Euch fröhliche, inspirierende, närrische Tage mit einem …
3fachen KÖLLE ALAAF!!!http://ghostwritingagentur.de/http://ghostwritingagentur.de/

04.02.2015 – Kumm loss mer fiere!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.