We want to say something, but how…

We want to say something, but how…

Suddenly we want to say something, but how …. war das Motto des Abends.

und Sarah gab uns einfache Regeln an die Hand, wie wir mit solchen Situationen umgehen können.

  1. Listen
  2. Pause
  3. Conform
  4. Tell
  5. End

Das hört sich einfach an, aber erst ihre Rede hat es zum Leben gebracht. Und… Sarah hat den Wanderpokal, die Maus, von Norvisi erhalten.

In Ihrer zweiten Rede erläuterte Norvisi eindrucksvoll, was sie von „richtigen“ Freunden erwartet. Dies führte sie gut verständlich mit vielen Facetten aus und bekam den Preis für die beste Rede. Bewertet wurde die Rede von Hubert.

Durch den Entfall der dritten Rede konnte Christéle 6 mal eine TableTopic-Frage stellen.
Sie hatte Fragen zu:

  • Zwillingen (Omar),
  • der Globalisierung (Roger),
  • Gedanken während der letzten Sekunde des Lebens (Christian, Gewinner!),
  • den Fluss im Leben (Hubert),
  • erkläre einem Fremden wie es in Köln zugeht (Tim) und
  • verantwortungsvollem Umgang mit grundsätzlichen Fragen zur Elternschaft, genauer: Sollen Eltern einer erwachsenen Tochter raten, in „unserer Welt“ Kinder zu haben (Sarah).

Damit hatte Christéle einen weiten Reigen von Themen geöffnet, denen wir mit Spannung folgten.

Andrea hatte die schwere Aufgabe, diesen weiten Bogen der Reden zu bewerten. Aber das hat sie mit gewohnter Bravour geleistet.

Norvisi hatte die Aufgabe unternommen, uns auf sprachliche, hm.. Stolpersteine aufmerksam zu machen und

Tim betätigte die Glocke für unsere Wiederholungen+++. Er stellte fest, dass dies in einer anderen als der Muttersprache eine ganz schöne Herausforderung ist.

Christian hatte die Gesamtbewertung und hat mir und anderen gute Hinweise gegeben. Mir wurde wieder deutlich, wie wichtig und hilfreich der „Fremdblick“ ist!

Das Wort des Abends kam von Sarah: „belabor„, was das Programm LEO schön mit „auf etw. herumreiten “ übersetzt.
Es wurde doch erstaunlich oft eingesetzt. Für die schönste Einbettung erhielt Tim die „Auszeichnung für die beste Benutzung des Worts des Abends“.

Der nächste Mittwoch wird von Christéle moderiert.

Es sind bereits 3 spannende Reden angekündigt.

Danke für den Abend und…
wir sehen uns.

Wolfram (TdA)

We want to say something, but how…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.