16.04.2016 – Division-Wettbewerb in Köln

Am 16 April 2016 kam die Toastmasters Creme da la Creme in Köln zusammen. Die geballte rhetorische Kraft traf sich zum Kräftemessen im Hygieneinstitut der Kölner Uniklinik.

Die Teilnehmer die, die Club- und Areawettbewerbe bereits für sich entschieden haben, standen vor der nächsten Herausforderung: dem Toastmasters D95A Division Contest.

Der Event wurde pünktlich mit der Begrüßung des Präsidenten Franz Jankowski eröffnet.

Anschließend übernahm der Area 4 Director, Manfred, die Moderation und holte eine kurze Zeit später Olaf, den Keynote-Sprecher, auf die Bühne.

Die ausgezeichnete Keynote (Thema: Beschleunigung) von Olaf stimmte das Publikum auf einen tollen Tag ein.

Kurzweilig ging es weiter. Innerhalb des Wettbewerbs, haben wir insgesamt 10 vorbereitete Reden gehört. Fünf deutsche, eine davon als Zielrede für die Bewerter und fünf englische, auch hier war eine davon für die Bewerter bestimmt.

Das Gros der Redner setzte sich mit den Widrigkeiten unseres Alltags auseinander. Es wurden die Herausforderungen des Berufslebens, unser Drang immer besser zu werden, immer mehr zu tun, das Streben nach Glück, der Stress und die Erfüllung erörtert. Die Redner gaben bei ihren Reden dem Publikum jeweils ein paar Tipps die vorhin genannten Punkte betreffend.

Anschließend wurden ihre Reden bewertet, wobei gute Punkte aber auch Verbesserungsvorschläge von den Bewerbern ausgearbeitet und unterbreitet wurden.

Kurz vor dem Ende wurden die verdienten Sieger geehrt. Auf sie wartet nun die nächste Herausforderung.

Es war ein sehr unterhaltsamer Tag mit hochkarätigen Sprechern und einigen inspirierenden Reden. Wir freuen uns auf den nächsten Wettbewerb.

Hubert

16.04.2016 – Division-Wettbewerb in Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.