„Was isst die Welt?“

Liebe Sprechbarista,

unter dem Motto „Was isst die Welt?“ haben wir am Mittwochabend gemeinsam nach allen Seiten über den Tellerrand geschaut.

Birgit stellte unsere Kreativität auf die Probe. Ihr Wort des Abends war „regenerativ / erneuerbar“. Enes führte uns mit seinem Tipp in die Wartung unserer Autos ein. Yannick brachte uns mit einer witzigen Geschichte zum Schmunzeln.

„Eisbrecher“ – Andrea St betrat die Bühne zum ersten Mal mit einer vorbereiteten Rede. Sie nahm uns mit in die Welt der häufigsten Alpträume: vom Fall ins Bodenlose, bis zum verpassten Termin. Wir wissen jetzt, was hinter welcher Stirn schlummert!

„Dr. rer. nat. Mentee“ – Tilman wagte einen Rückblick auf seine Diplomarbeit und Promotion. Was macht einen guten Mentor aus? Fair sollte er sein, den Mentee fördern, aber auch fordern. Zum guten Schluss, sollte der Mentor seinen Schützling auch wieder loslassen können.

„Sei offen zu fliegen!“ – Gast Thomas von den Cologne Toastmasters berührte uns mit einer sehr persönlichen Rede. Er gewährte uns Einblick in wichtige Stationen seines Lebensweges. Thomas Lebensmotto übernehmen wir gerne: Es ist so geil, nicht ganz dicht zu sein!

Stegreifredenmoderator Yannick griff mit Fragen rund um den „Black Friday“ ein großes Thema dieser Woche auf:

Samuel hat zumindest im letzten Jahr dem Konsum gefrönt und sich einen Staubsaugerroboter zugelegt. Menekse gestand, dass sie der Rabattversuchung dieses Jahr nicht widerstehen konnte, auch wenn die Pakete sich schon stapeln. Ben versetzte sich in die Perspektive der Menschen, die kein Geld für Konsum haben, und selbst in dieser Woche nichts vom Kuchen abbekommen. Lukas gab zu, dass die Schnäppchen in ihm Bedürfnisse nach Dingen wecken, die er eigentlich nicht braucht.

 Die Bewerter Franz, Wolfram, Norvisi und Arnout gaben den Rednern wertvolles Feedback und hilfreiche Tipps.

 Die Auszeichnungen und Ehrungen des Abends gingen an:

Thomas           Beste vorbereitete Rede

Samuel            Beste Stegreifrede

Arnout             Beste Bewertungsrede

Christoph        Bester Gebrauch des Wortes des Abends

Enes                Hammer des Abends

Andrea St        Erfolgreicher Abschluss der ersten Rede

Für einen gelungenen Abend setzten sich außerdem ein: Christoph als Quizmaster, Tilman als Sprachstilbewerter, Manuela als Gesamtbewerterin und Babi als Füllwortzähler. Sarah unterstützte die Redner als Zeitnehmerin, Lena K. sammelte die Stimmzettel ein. Kameramann Christian Ba hielt die Reden auf Video fest.

Vielen Dank an 21 Mitglieder und unseren Gastredner Thomas für einen gelungenen Abend!

Liebe Grüße,

Melanie – Toastmasterin des Abends



„Was isst die Welt?“