Toastmasters International

Besser Reden und Präsentieren lernen mit der Kölner Sprechbar

Toastmasters: WHERE LEADERS ARE MADE

Toastmasters International ist die Dachorganisation aller Toastmasters-Clubs weltweit. Die Organisation ist frei von politischer oder religiöser Ausrichtung und bietet seinen Mitgliedern die Vorteile eines weltweiten Netzes.

Die Mission von Toastmasters ist es, Menschen die Fähigkeit zu vermitteln, effektiver kommunizieren zu können und Führungsqualitäten zu entwickeln. Die Werte sind Integrität, Respekt, Service und Exzellenz.

Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich - in einer gut durchdachten, effektiven und internationalen Struktur.

Das Toastmasters Programm

Toastmasters International hat ein rhetorisches Trainingsprogramm mit verschiedenen Stufen und Projekten. Für alle Redeprojekte gibt es Unterstützung durch die Toastmasters-Handbücher oder clubinterne Mentoren. Neben den vorbereiteten Reden wird an den Clubabenden auch das freie Reden durch Stegreifreden geübt. In den Bewertungsreden trainieren Mitglieder neben ihren eigenen Redefähigkeiten, auch wertschätzendes und konstruktives Feedback zu geben. Jederzeit können die Mitglieder auch kleinere Rederollen (z. B. Tipp des Abends) oder die Moderationen übernehmen.

Neben dem Redetraining umfasst es seit vielen Jahren auch die Förderung von Führungskompetenzen durch die Übernahme von verschiedenen Rollen wie z.B. Toastmaster des Abends, Füllwortzählen, Stegreifredenmoderation,… Mitglieder können Sonderveranstaltungen wie Educational Sessions und Wettbewerbe organisieren oder delegieren.

Auch auf Zeitmanagement wird bei Toastmasters viel Wert gelegt. An den Clubabenden gibt es für alle Redner klare Zeitvorgaben.

Mündliches und schriftliches Feedback durch andere Mitglieder ist entscheidend für den Erfolg des Trainingsprogramms.

Mitglieder durchlaufen beide Programme – Kommunikation und Führung – parallel. Über die Geschwindigkeit und Intensität entscheidet jeder selbst.

Alle Mitglieder erhalten die entsprechende Anerkennung, wenn sie bestimmte Ziele innerhalb des Programms erreichen.

 

Lies hier, wie du bei uns mitmachen kannst!

 

Rede-Wettbewerbe

Zweimal im Jahr finden Rede-Wettbewerbe auf lokaler, regionaler, überregionaler, europäischer und internationaler Ebene statt. Die besten Redner verschiedener Clubs treffen hierbei aufeinander.

 

Geschichte der Toastmasters

Der erste Toastmasters-Club wurde 1924 in Kalifornien, gegründet. Die Gruppe nannte sich Toastmasters, weil das Geschehen bei den Treffen Ähnlichkeiten mit Festreden auf einem Bankett hatte. Schon bald entstanden daraus weitere Toastmasters-Clubs. Um die Aktivitäten der vielen Clubs zu koordinieren und ein einheitliches Programm zu schaffen, wurde 1930 schließlich ein Verband gegründet.

Das Toastmasters-Programm wurde seit dem kontinuierlich weiterentwickelt. Neben dem Redetraining umfasst es seit vielen Jahren auch die Förderung von Führungskompetenzen. Das Grundprinzip und das praktische Lernen in wertschätzender und konstruktiver Umgebung sind unverändert und haben sich tausendfach bewährt.

Weltweit gibt es heute über 300.000 Mitglieder, die sich in mehr als 15.000 Clubs in über 100 Ländern regelmäßig treffen, um an ihren Redefähigkeiten zu feilen.

Toastmasters International hat in seiner fast 90jährigen Geschichte schon Millionen Menschen geholfen, die Angst vor der öffentlichen Rede zu überwinden und sich als Redner und als Persönlichkeit weiterzuentwickeln.